Im Mittelpunkt unserer Arbeit und unserer Bemühungen wird immer der Hilfe- und Pflegebedürftige Mensch stehen, der sich unserer Versorgung anvertraut hat.                                          

Unser besonderes Anliegen ist es, ihn in seinem individuellen Menschsein mit all seinen Bedürfnissen anzunehmen und zu respektieren.
Dazu gehört auch, dem kulturellen, finanziellen und religiösen Hintergrund unserer Kunden mit Feingefühl, Rücksicht und Respekt zu begegnen und die Versorgung nach allen Kräften und Möglichkeiten darauf abzustimmen.
Unser Ziel ist es, zu jedem Kunden eine unvoreingenommene und von beiderseitigem Vertrauen geprägte Beziehung aufzubauen, innerhalb derer er sich angenommen und sicher wissen darf. Dies gilt auch für dessen Angehörige.